Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.08.2012, Seite 6 / Ausland

USA: Zukunft von ­Superjet ungewiß

Edwards. Nach dem jüngsten Absturz eines Super-Überschalljets hat die US-Luftwaffe noch keine Entscheidung über die Zukunft des Testprogramms gefällt. Das unbemannte Flugzeug vom Typ X-51A WaveRider war am Dienstag (Ortszeit) wegen eines fehlerhaften Seitenruders vor Südkalifornien ins Meer gestürzt. Nun ist noch eine X-51A übrig. Die Luftwaffe hat noch nicht entschieden, ob und wann sie fliegen soll. (dapd/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Ausland