Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 14. Juni 2024, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 03.08.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Sharp streicht 5000 Stellen

Tokio. Der japanische Elektronikkonzern Sharp tritt angesichts der schwachen Fernseher-Nachfrage auf die Kostenbremse. Die Japaner kündigten am Donnerstag an, 5000 Stellen oder fast zehn Prozent der Belegschaft abzubauen. Für das abgelaufene Quartal wies Sharp einen operativen Verlust von 94,1 Milliarden Yen (umgerechnet 980 Millionen Euro) aus nach einem Gewinn von 3,5 Milliarden Yen im Vorjahreszeitraum. Das war deutlich schlechter als erwartet.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit