3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 27.07.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Erneuerbare Quellen bei Strom mit Rekord

Berlin. Erneuerbare Energien haben in den ersten sechs Monaten des Jahres erstmals ein Viertel des deutschen Strombedarfs abgedeckt. Nach Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) produzierten Wasser-, Wind- und Biomassekraftwerke sowie Photovoltaikanlagen von Januar bis Juni zusammen 67,9 Milliarden Kilowattstunden Strom. Das entspreche einem Anteil am Gesamtverbrauch von 25,1 Prozent, teilte der BDEW am Donnerstag in Berlin mit. Im ersten Halbjahr 2011 lag der Anteil der Erneuerbaren bei 21 Prozent.

Die Windenergie deckte nach Angaben des Verbandes als wichtigste erneuerbare Energiequelle 9,2 Prozent des deutschen Strombedarfs ab. Im ersten Halbjahr 2011 waren es 7,7 Prozent. Der Beitrag der Biomasse lag bei 5,7 Prozent, dicht gefolgt von der Photovoltaik mit 5,3 Prozent, die auf den dritten Platz unter den Erneuerbaren vorrückte.

(dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Startseite Probeabo