3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 28.06.2012, Seite 6 / Ausland

Streik in Griechenland

Von Heike Schrader, Athen
Athen. Mit einem ganztägigen Streik protestierten griechische Hotel- und Gaststättenangestellte am Mittwoch gegen drohende Lohnkürzungen. Nach den Plänen der Unternehmer sollen die in wenigen Wochen branchenweit auslaufenden Tarifverträge durch neue mit drastisch gesenkten Löhnen ersetzt werden. Nach Angaben des Vorsitzenden der Gewerkschaft für Gaststätten und Touristikunternehmen, Panagiotis Proutzos, forderten beispielsweise die Konditoreibesitzer Lohnminderungen zwischen 50 und 70 Prozent. Gleichzeitig wehren sich die Gewerkschaften gegen die in der Touristikbranche weit verbreiteten saisonalen Arbeitsverhältnisse mit schlechter Bezahlung. Nach Angaben eines Gewerkschaftssprech ers im Hotelgewerbe würden die Hotelangestellten unter Druck gesetzt, Haustarifverträge zu unterschreiben, bei denen für eine Arbeitszeit von zehn bis zwölf Stunden täglich 700 Euro Monatslohn gezahlt werden.
Startseite Probeabo