Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 08.06.2012, Seite 6 / Ausland

Verhaftung nach Anschlag auf Schule

Rom. Zweieinhalb Wochen nach dem Bombenanschlag auf eine Berufsschule im süditalienischen Brindisi hat ein 68jähriger Verdächtiger nach fünfstündigem Verhör die Tat gestanden. Er war anhand seines Autos, das kurz vor dem Anschlag in der Nähe der Schule von Überwachungskameras gefilmt worden war, ausgeforscht worden. Als Motiv hat V. laut Staatsanwaltschaft Rache angegeben. Der Anschlag habe einem Gericht neben der Schule gegolten, er habe sich in einem Betrugsprozeß unfair behandelt gefühlt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.