75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.05.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Facebook-Panne: Nasdaq vor Gericht

New York/Washington. Ein Investor aus dem US-Bundesstaat Maryland verklagte am Dienstag den Börsenbetreiber Nasdaq wegen Nachlässigkeit. Phillip Goldberg beantragte in seiner Klageschrift vor dem Bundesbezirksgericht in Manhattan den Status einer Sammelklage im Namen aller Investoren, die wegen der technischen Schwierigkeiten am 18. Mai Geld verloren hatten. Die Nasdaq räumte noch am Dienstag ein, Fehler gemacht zu haben. Investoren und Broker waren am Freitag beim Börsengang des weltgrößten sozialen Online-Netzwerks stundenlang im unklaren über den Stand ihrer Kauf- und Verkaufsaufträge geblieben. Die US-Börsenaufsicht leitete bereits eine Untersuchung der Vorgänge ein. Nach Meinung von Investoren trugen die Pannen dazu bei, daß das Interesse an den Anteilsscheinen geringer ausfiel als erwartet.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit