75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.05.2012, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Skandal um Robben

München. Die Pfiffe der Fans von Bayern München nach dem »Wiedergutmachungsspiel« (die Bayern gewannen 3:2 gegen Holland) haben erneut Diskussionen um Arjen Robben ausgelöst. Mark van Bommel riet sogar zum Abschied. Unabhängig davon plant der Rekordmeister seine Zukunft. Jupp Heynckes kündigte einige Veränderungen an. »Wir brauchen Qualität. Es ist notwendig, daß wir besser aufgestellt sind. Wir wollen angreifen«, sagte Heynckes.

(sid/jW)

Lautern mit Foda

Kaiserslautern. Der neue Trainer des Neuzweitligisten 1. FC Kaiserslautern heißt Franco Foda. Das Ziel ist klar. »Ich will mit dem Klub so schnell wie möglich wieder aufsteigen«, so der ehemalige Lautern-Spieler Foda. (sid/jW)

Taxi nach Polen

Warszawa. Protestierende Taxifahrer haben in der polnischen Hauptstadt 16 Tage vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft ein Verkehrschaos ausgelöst. Aus Protest gegen die Regierungspläne, die offizielle Zulassung von Taxifahrern abzuschaffen, blockierten Taxis am Mittwoch morgen zunächst mehrere Hauptstraßen und Brücken und versammelten sich dann vor dem Regierungssitz. In Wroclaw und Gdansk, ebenfalls EM-Austragungsorte, fanden ähnliche Aktionen statt. (sid/jW)

Mehr aus: Sport