Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.05.2012, Seite 2 / Ausland

Ukraine: Timoschenko beendet Hungerstreik

Kiew. Die inhaftierte ukrainische Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko ist vom Gefängnis in ein Krankenhaus verlegt worden. Dort soll die wegen Amtsmißbrauch zu sieben Jahren Haft verurteilte ehemalige Ministerpräsidentin unter der Aufsicht deutscher Ärzte wegen eines Bandscheibenvorfalls behandelt werden. Aus Protest gegen ihre Haftbedingungen hatte Timoschenko vor gut zwei Wochen einen Hungerstreik begonnen. Diesen will die 51jährige nach Angaben ihrer Tochter nun beenden. Die staatliche Gefängnisverwaltung bestätigte die Verlegung der Timoschenko »für die Dauer der Rehabilitation«. (Reuters/jW)