Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. September 2019, Nr. 214
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.05.2012, Seite 2 / Ausland

Südsudan meldet Bombenangriffe

Juba. Nach südsudanesischen Militärangaben haben sudanesische Flugzeuge erneut Luftangriffe gegen den Süden geflogen. Schauplatz der Bombenattacken vom Montag und Dienstag seien die Staaten Upper Nile, Unity und Northern Bahr Al-Ghazal gewesen, sagte der stellvertretende Sprecher der südsudanesischen Streitkräfte, Oberst Kella Dual Kueth. Angaben über mögliche Opfer machte er nicht. Am Mittwoch seien keine Angriffe gemeldet worden, hieß es weiter. Hintergrund des Konflikts ist ein Streit um den Grenzverlauf beider Länder und die Verteilung der Einnahmen aus dem Ölgeschäft. (dapd/jW)