Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.05.2012, Seite 6 / Ausland

Afghanistan: Tote bei Taliban-Angriffen

Kabul. In Afghanistan haben mutmaßliche Taliban bei zwei Angriffen neun Sicherheitskräfte getötet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden in der westlichen Provinz Farah fünf Polizisten getötet, als bei einer Patrouille am Dienstag abend eine an ihrem Fahrzeug befestigte Bombe explodierte. Ein Behördensprecher machte für den Anschlag »Feinde Afghanistans« verantwortlich. Der zweite mutmaßliche Taliban-Angriff ereignete sich in der an Pakistan grenzenden Provinz Paktika im Osten des Landes. Dort erschossen Angreifer nach einer Bombenexplosion vier Leibwächter eines Vertreters der Bildungsbehörden.

(AFP/jW)