Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.03.2012, Seite 3 / Schwerpunkt

Rekordzahl: Politische Gefangene in der Türkei

Eine Antwort des türkischen Justizministers Sadullah Ergin auf eine parlamentarische Anfrage der BDP-Abgeordneten Pervin Buldan (Foto) im Parlament von Ankara macht deutlich, wie viele Menschen seit Beginn der »KCK-Operationen« (KCK steht für die verbotene Union der Gemeinschaft Kurdistans) verhaftet und verurteilt wurden.

Die Zahlen der in diesem Zusammenhang angeklagten Personen gibt der Bericht wie folgt an:

2005: 14035 Männer und 2205 Frauen

2006: 20308 Männer und 2511 Frauen

2007: 25671 Männer und 3684 Frauen

2008: 26000 Männer und 3941 Frauen

2009: 47693 Männer und 5593 Frauen


2010: 56237 Männer und 6880 Frauen

Die Anzahl der in diesem Zusammenhang zu Haftstrafen verurteilten Personen :

2005: 2314 Männer und 412 Frauen

2006: 3355 Männer und 374 Frauen

2007: 5284 Männer und 647 Frauen

2008: 5432 Männer und 649 Frauen

2009: 8299 Männer und 912 Frauen

2010: 8686 Männer und 1206 Frauen

Im Bericht des Justizministers wird auch eine Zahl der derzeit in der Türkei inhaftierter Kinder veröffentlicht. Im Jahr 2005 waren demnach 17 Kinder im Gefängnis, 2010 erhöhte sich die Zahl auf 1023. Die meisten von ihnen wurden wegen Steinwürfen auf Polizisten und Teilnahme an nicht genehmigten Demonstrationen verurteilt.

Für die Jahre 2011 und 2012 macht der Bericht von Minister Ergin keine Angaben, dabei kam es in den letzten Monaten zu einer massiven Steigerung der KCK-Verhaftungen. Allein im Februar wurden mehr als 900 Menschen festgenommen.

Informationen im Internet: demokratiehintergittern.blogsport.de

Mehr aus: Schwerpunkt