Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.03.2012, Seite 6 / Ausland

Pakistan verlangt Entschuldigung

Islamabad. Ein Ausschuß des pakistanischen Parlaments hat die US-Regierung aufgefordert, sich bedingungslos für einen Luftangriff mit 24 getöteten Soldaten im vergangenen November zu entschuldigen. Der Ausschuß für nationale Sicherheit nannte den Angriff am Dienstag eine »eklatante Verletzung von Pakistans nationaler Souveränität und territorialer Integrität«. Er empfahl, künftig auf Lieferungen für die NATO-geführten Truppen mi Nachbarland Afghanistan Zölle zu erheben. Außerdem müssten die USA ihre Drohnenangriffe im pakistanischen Nordwesten an der Grenze zu Afghanistan einstellen.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland