Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.03.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Seehäfen legen bei Güterumschlag zu

Wiesbaden. Der Güterumschlag in Deutschlands Seehäfen hat noch nicht wieder den Vorkrisenstand erreicht. 2011 wurden 296 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, 7,3 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Doch lag der Wert deutlich unter der Höchstmarke von 321 Millionen Tonnen aus dem Jahr 2008 vor Beginn der globalen Rezession. (dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit