3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.03.2012, Seite 16 / Sport

Skisport

Ski wieder heil

Are. Die 27 Jahre alte Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch gewann den Weltcup-Slalom im schwedischen Are – nur einen Tag, nachdem sie an gleicher Stelle wegen des Ausfalls im Riesenslalom hart mit sich ins Gericht gegangen war. Es war ihr 23. Sieg im Weltcup, der dritte der Saison, der erste im Slalom seit 14 Monaten. Rang zwei im Gesamtweltcup hinter Lindsey Vonn (USA) ist damit wieder erreichbar. (sid/jW)

Tod beim Skicross

Grindelwald. Die spektakuläre olympische Disziplin Skicross hat ein erstes Todesopfer gefordert. Der Kanadier Nick Zoricic starb am Samstag beim Weltcup-Rennen in Grindelwald. Er erlag nach einem schweren Sturz seinen Verletzungen. Der 29 Jahre alte gebürtige Bosnier steuerte den Zielsprung falsch an: Zoricic krachte in die Netze, die rechts neben dem Zielpfosten platziert waren, überschlug sich und blieb bewußtlos liegen. Umgehend begonnene Reanima­tionsversuche blieben erfolglos. Um 12.35 Uhr wurde er für tot erklärt. Der Grindelwalder Cheforganisator Christoph Egger sprach von einem »Tiefpunkt für den Skicross-Sport.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!