Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 05.03.2012, Seite 12 / Feuilleton

Das Ende

Mit dem ersten Teil des Boxdramas »Rocky« ist nach Ansicht des Regisseurs Steven Soderbergh die große Zeit des Hollywoodfilms zu Ende gegangen. »Es gibt einfach kein Universum, in dem dieser Typ gegen den schwarzen Champion im Schwergewicht in den Ring steigt und nicht die Haut von den Knochen gezogen bekommt«, sagte der 49jährige der FAZ am Sonntag. Als die Studios gemerkt hätten, daß sie den Zuschauern solchen »Humbug« verkaufen könnten, seien alle Dämme gebrochen. Von Soderbergh läuft am Donnerstag »Haywire«, ein Film über eine Kickboxerin in Not, an. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.