Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.02.2012, Seite 1 / Inland

Tausende protestieren gegen ACTA

Berlin. Zum zweiten Mal im Februar haben europaweit Hunderttausende gegen das Urheberrechtsabkommen ACTA demonstriert. Allein in Hamburg gingen am Samstag 4000 Menschen auf die Straße, weil sie Reglementierungen bis hin zu Netzsperren im Internet befürchten. Bereits am 11. Februar hatten sich in Deutschland 100000 und europaweit fast 200000 Gegner des Abkommens an Protestaktionen beteiligt.

Der Aufstand gegen ACTA hat bereits erste Erfolge gebracht. Deutschland hat das Abkommen gegen Produktpiraterie und Urheberrechtsverletzungen vorerst nicht unterzeichnet. Zur Wochenmitte hatte die EU-Kommission angekündigt, das Abkommen vom Europäischen Gerichtshof überprüfen zu lassen. In Berlin versammelten sich nach Angaben des Veranstalters rund 1500 Teilnehmer zu einer Protestkundgebung unter dem Motto »ACTA aus, Demokratie an« im Bezirk Mitte. (dapd/jW)