Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.02.2012, Seite 4 / Inland

Gedenken an NSU-Opfer in Rostock

Rostock. Etwa 120 Menschen haben am Samstag bei einer Kundgebung in Rostock-Toitenwinkel Mehmet Turguts gedacht. Turgut wurde am Vormittag des 25. Februar 2004 im Imbiß eines Freundes von Terroristen des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) durch drei Kopfschüsse ermordet.Am Rande der Gedenkveranstaltung soll es nach einem Bericht von Spiegel online zu Störungsversuchen von 20 bis 30 vermummten Neonazis gekommen sein. Aus ihrer Gruppe heraus soll eine Eisenstange auf Polizisten geschleudert worden sein. Bei einer anschließenden Fahndung wurden neun Personen festgenommen.

(jW)