Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.02.2012, Seite 12 / Feuilleton

An der Rolex gedreht

Die französische Wochenzeitung L’Express hat Monatseinkünfte und Immobilienvermögen der Favoriten im Präsidentschaftswahlkampf ermittelt. Demnach kommt Amtsinhaber Nicolas Sarkozy auf 18700 Euro monatlich und besitzt Immobilien im Wert von 2,3 Millionen Euro. Herausforderer François Hollande soll im Monat 8300 Euro erhalten und Wohnungen im Wert von rund 1,17 Millionen Euro sein Eigen nennen. Zwei Monate vor den Wahlen werfen die beiden Spitzenkandidaten einander vor, nur die Reichen zu vertreten. Auf dieser Linie bedauerte Sarkozy am Mittwoch abend im Fernsehen, seinen Wahlsieg 2007 im Edelrestaurant Fouquet gefeiert zu haben. »Ich würde dies heute nicht noch einmal so machen.« Bemüht um ein bodenständigeres Image, verzichtet er bei öffentlichen Auftritten seit einiger Zeit auch auf seine Rolex-Uhren. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton