Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 22.02.2012, Seite 1 / Inland

E.on-Betriebsrat gegen Vorstandsboni

Essen/Düsseldorf. E.on-Betriebsratschef Hans Prüfer hat sich gegenüber den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe gegen Bonuszahlungen für Vorstandsmitglieder des Düsseldorfer Energiekonzerns gewandt. Prüfer sagte, steigende Vorstandsvergütungen seien in Zeiten des Stellenabbaus überhaupt nicht vermittelbar. Vor einem halben Jahr hatte E.on angekündigt, 11000 Stellen streichen zu wollen, davon 6000 in Deutschland. Die Rheinische Post hatte am Dienstag berichtet, der Präsidialausschuß des Unternehmens werde am Freitag hohe Bonuszahlungen unter anderem an Vorstandschef Johannes Teyssen und Finanzchef Marcus Schenck beschließen. Ein Konzernsprecher erklärte zu dem Zeitungsbericht, die E.on-Vorstandsmitglieder bekämen für 2011 niedrigere Gehälter als 2010. (AFP/jW)