1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 14.02.2012, Seite 6 / Ausland

Flugzeugunglück in Bukavu in DR Kongo

Kinshasa. Bei einem Flugzeugunglück in der Demokratischen Republik Kongo ist ein enger Berater von Staatschef Joseph Kabila ums Leben gekommen. Auch der Pilot und der Kopilot der Maschine, beide US-Bürger, sowie zwei auf einem Feld arbeitende Bauern starben, als das Flugzeug am Sonntag am Flughafen von Bukavu im Osten des Kongos über die Landebahn hinausschoß und in eine Schlucht stürzte, wie die Regierung mitteilte. Vier weitere Insassen der Maschine, darunter Finanzminister Augustin Matata Ponyo, wurden verletzt, zwei Passagiere überlebten unbeschadet.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland