1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 14.02.2012, Seite 5 / Inland

Flüchtlingsfamilie wartet weiter

Frankfurt/Oder. Die von Abschiebung bedrohte tschetschenische Familie in Frankfurt (Oder) wartet noch immer auf eine Entscheidung über ihren Asylantrag. So lange werde der Mutter und ihren vier Kindern weiterhin Kirchenasyl gewährt, sagte Pfarrerin Katharina Falkenhagen am Montag der Nachrichtenagentur dapd. Eine auf Asylrecht spezialisierte Rechtsanwältin habe Widerspruch gegen den Rücküberstellungsbescheid eingelegt sowie einen Asylantrag beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eingereicht. Der Familie wird seit einer Woche Asyl von der evangelischen Kirchengemeinde gewährt. Seit Weihnachten 2011 befindet sie sich in Deutschland.

(dapd/jW)