1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 14.02.2012, Seite 5 / Inland

Professorengehalt auf dem Prüfstand

Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht entscheidet am heutigen Dienstag, ob das seit 2005 geltende neue System der Professorenbesoldung mit dem Grundgesetz vereinbar ist. In der Verhandlung hatten mehrere Richter bezweifelt, daß die leistungsorientierte Besoldung, bei der die Grundgehälter um rund ein Viertel abgesenkt und zugleich variable Leistungszulagen ermöglicht wurden, eine »amtsangemessene« Bezahlung für Hochschulprofessoren darstellt. Die neue W-Besoldung ist im Gegensatz zum früheren C-Besoldungssystem unabhängig vom Dienstalter des Professors. Geklagt hatte der Marburger Chemieprofessor Bernhard Roling.

(dapd/jW)