Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.02.2012, Seite 5 / Inland

Bei Fraport stehen Signale auf Streik

Frankfurt/M. Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main drohen Arbeitsniederlegungen von Mitarbeitern der Verkehrszentrale, Vorfeldkontrolle und -aufsicht. Nach Auskunft der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) vom Donnerstag will sie spätestens am 15. Februar über mögliche Streiks entscheiden. In den Tarifverhandlungen mit dem Flughafenbetreiber Fraport sei es zu keiner Einigung gekommen. Auch die Schlichtung unter Leitung des ehemaligen Hamburger Bürgermeisters Ole von Beust (CDU) sei gescheitert. Fraport habe den Schlichterspruch »überraschend« abgelehnt, erklärte die GdF.

(dapd/jW)