Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2019, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.02.2012, Seite 4 / Inland

Nazikriegsverbrecher vernehmungsfähig

Frankfurt/Oder. Im Verfahren gegen frühere SS-Angehörige wegen Verdachts der Beihilfe zum Mord im französischen Ort Oradour-sur-Glane liegen die amtsärztlichen Gutachten vor. Danach kann der in Märkisch-Oderland lebende Willi B. vernommen werden, wie die Märkische Oderzeitung (Donnerstagausgabe) berichtet. Ein Termin dafür sei noch offen. Die Staatsanwaltschaft Dortmund ermittelt gegen mehrere mutmaßliche Beteiligte an dem Massaker, darunter den Mann aus Brandenburg. Die Verdächtigen sind heute 85 und 86 Jahre alt. Am 10. Juni 1944 waren in Oradour mindestens 642 Menschen getötet worden.

(dapd/jW)