Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.02.2012, Seite 2 / Inland

Freispruch nach Anklage von Kriegsverbrecher

Eschweiler. Das Amtsgericht Eschweiler hat die niederländischen Fernsehjournalisten Jelle Visser und Jan Ponsen freigesprochen, nachdem der Nazikriegsverbrecher Heinrich Boere sie angezeigt hatte. Der wegen dreifachen Mordes verurteilte 90jährige warf den Reportern des Magazins »Een vandaag« vor, sie hätten ihn vor anderthalb Jahren in einem Altenheim bei Aachen besucht und gegen seinen Willen mit versteckter Kamera gefilmt. »Im Fall von Jan Ponsen konnte nicht geklärt werden, daß er dabei war, und Jelle Visser ist nach Ansicht des Gerichts davon ausgegangen, daß er filmen durfte«, teilte ein Sprecher des Landgerichts Aachen am Donnerstag mit.

(dapd/jW)