1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.01.2012, Seite 1 / Inland

Kretschmann mit Schuhen beworfen

Stuttgart. Vor Beginn des Neujahrsempfangs ist dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann die Wut von Gegnern des Bahnprojekts »Stuttgart 21« entgegengeschlagen. Demonstranten warfen am Samstag mit Schuhen nach dem Grünen-Politiker, als dieser in Begleitung von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) aus dem Neuen Schloß zu ihnen kam. Kretschmann wurde nicht getroffen, wohl aber einer seiner Personenschützer (Foto). Dieser wurde jedoch nicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter Körperverletzung gegen unbekannt.

Am Samstag haben mehr als 700 Demonstranten, die sich gegen den Abriß des Bahnhofssüdflügels wehren, Kretschmann vor den Feierlichkeiten im Neuen Schloß mit »Verräter«- und »Kretschmann weg«-Rufen. Mehrere Demonstranten hielten zudem Schuhe in die Luft – eine Geste, die insbesondere im arabischen Raum als Ausdruck des Zorns und der Verachtung gilt.

(dapd/jW)