Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.01.2012, Seite 16 / Sport

Fußball: Stundung

Rostock. Der FC Hansa Rostock ist auf der Suche nach einer Lösung für seine Finanzprobleme erst einmal erfolgreich gewesen. Die Gläubiger des Fußball-Zweitligisten stunden dem Verein Steuerschulden in Höhe von 4,5 Millionen Euro. Wie der Verein mitteilte, einigte sich Hansa mit seinen Gläubigern aus der Politik und reichte bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) die geforderten Unterlagen zur Sicherstellung seiner Zahlungsfähigkeit ein. Mit einer Antwort rechnet der Verein am heutigen Montag. Mit der Stundung dürfte auch die Transfersperre, die die DFL gegen den Verein verhängt hatte, aufgehoben werden.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport