3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 10.01.2012, Seite 5 / Inland

Todesursache bei Minderjährigen

Wiesbaden. Im Jahr 2009 starben in Deutschland im Schnitt drei Kinder und Jugendliche pro Tag durch Unfälle, Gewalt oder Suizid. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Demnach starben in dem Jahr 1076 junge Menschen bis 19 Jahren an derartigen Ereignissen. Damit gehörten sie zu den häufigsten Todesursachen bei Kindern und Jugendlichen. Insgesamt mußten der amtlichen Statistik zufolge 2009 etwa 199000 Kinder unter 15 Jahren sowie rund 88000 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren mit Verletzungen oder Vergiftungen in Krankenhäusern behandelt werden. Dabei starben 341 Kinder und 735 Jugendliche an den Folgen der Verletzungen. Jugendliche haben den Statistikern zufolge das höchste Risiko von allen unter 20jährigen, durch einen Unfall im Straßenverkehr zu sterben. Als zweithäufigste Todesursache folgen tödliche Selbstverletzungen durch Suizid.

(AFP/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!