Gegründet 1947 Freitag, 24. Januar 2020, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.12.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bankenlobby trotz Krise optimistisch

Heidelberg. Der Bundesverband deutscher Banken sieht die europäische Gemeinschaftswährung trotz der sogenannten Schuldenkrise nicht in Gefahr. »Ich bin mir sicher, daß der Euro eine Zukunft hat. Es ist ja nicht die Währung selbst, die ein Problem hat, sondern die politischen Rahmenbedingungen stimmen nicht«, sagte Verbandspräsident Andreas Schmitz der Rhein-Neckar-Zeitung (Freitagausgabe). Der Euro sei und bleibe nach dem US-Dollar die wichtigste Reservewährung der Welt.

(dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit