Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2011, Seite 6 / Ausland

Raketenangriff in Côte d’Ivoire

Abidjan. Wenige Tage vor der am Sonntag stattfindenden Parlamentswahl sind in Côte d’Ivoire drei Menschen bei einem Raketenangriff getötet worden. Das teilte ein Sprecher der dortigen UN-Mission am Donnerstag mit. Der Angriff ereignete sich demnach am Mittwoch in der westlichen Region Grand-Lahou. Bewaffnete, die einige der Kandidaten bei der Wahl begleiten, seien für die Gewalt verantwortlich, sagte der Sprecher, Hamadoun Toure. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland