Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.12.2011, Seite 2 / Inland

Berlin weiter ohne Polizeipräsidenten

Berlin. Das Verwaltungsgericht Berlin hat die Ernennung von Udo Hansen zum neuen Polizeipräsidenten der Stadt gestoppt. Die Richter gaben am Mittwoch in einem Eilverfahren der Klage des unterlegenen Mitbewerbers Klaus Keese statt. Die beiden Kandidaten streiten sich seit Juni gerichtlich um den Posten. Zuletzt hatten sich SPD und CDU auf Hansen verständigt. Die Juristen bemängelten nun ein fehlerhaftes Auswahlverfahren.

(dapd/jW)