Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.11.2011, Seite 5 / Inland

Scientologenflut bei Piraten

Berlin. Die Spitze der Piraten sorgt sich um den vermehrten Zulauf von Scientologen in der Partei. »Der Bundesvorstand verfolgt aufmerksam das vermeintliche Engagement von Angehörigen der Organisation Scientology«, sagte der stellvertretende Vorsitzende Bernd Schlömer am Mittwoch der Nachrichtenagentur dapd in Berlin. Diese Entwicklung betreffe bisher vor allem Nordrhein-Westfalen. Eine Sprecherin von Scientology Düsseldorf meinte auf Anfrage, dies sei »auf keinen Fall von uns initiiert«. Das parteiliche Engagement sei Privatsache. Schlömer betonte, für die Aufnahme seien die regionalen Parteiorganisationen verantwortlich. Sie müßten mögliche Konsequenzen tragen.

(dapd/jW)