Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 18.10.2011, Seite 13 / Feuilleton

Beatles-Aushelfe

Ein handgeschriebener Brief von Paul McCartney vom August 1960 wirft ein neues Licht auf die frühen Tage der Beatles. In dem Schriftstück bietet McCartney einem Unbekannten, der zuvor eine Anzeige in einer Liverpooler Zeitung geschaltet hatte, ein Vorspiel als Drummer für einen zweimonatigen Gig in Hamburg an. Ob das Vorspiel stattfand, ist nicht bekannt. Wenig später traten die Beatles mit Pete Best als Drummer in Hamburg auf, der zwei Jahre später von Ringo Starr ersetzt wurde. Schlagzeugspielen war den Chefbeatles nicht so wichtig, bei späteren Aufnahmen spielte McCartney die Drums teilweise selber ein, weil er sie Starr nicht zutraute. Der gilt ohnehin als das uninteressanteste Bandmitglied, nach Ansicht der Welt saß er mit »dem Unschuldsblick eines großen, traurigen Vogels« hinter seinem Schlagzeug, als wäre er dort nur aushilfsweise tätig. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton