Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 18.10.2011, Seite 1 / Ausland

Basken zum Frieden aufgerufen

Donostia. Die Teilnehmer einer hochkarätig besetzten Friedenskonferenz im baskischen Donostia (San Sebastián) haben die Untergrundorganisation ETA dazu aufgerufen, endgültig die Waffen niederzulegen. Zugleich forderten sie die Regierungen auf, sich zu einem Dialog bereitzufinden. Es gehe um eine Versöhnung der Gesellschaft, hieß es in einer Erklärung der Teilnehmer, die der frühere irische Premierminister Bertie Ahern am Montag nach Abschluß der Beratungen verlas. An der Konferenz hatten neben Ahern unter anderem der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan und der Chef der nord­irischen Partei Sinn Fein, Gerry Adams, teilgenommen. Er hoffe, daß im Baskenland eine ähnliche Lösung gefunden werden könne wie in Nordirland, sagte Adams am Montag dem irischen Rundfunksender RTE. Medienberichten zufolge will sich die ETA noch im Laufe dieser Woche äußern. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland