3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 27.09.2011, Seite 5 / Inland

Linke hinterfragt Polizeieinsatz

Potsdam. Die Auflösung einer friedlichen Sitzblockade bei einem Neonaziaufmarsch am Samstag in Neuruppin durch die Polizei wird am Mittwoch den Brandenburger Landtag beschäftigen. Die Linksfraktion haben eine dringliche Anfrage gestellt, sagte deren Vorsitzende Kerstin Kaiser am Montag in Potsdam. Die Fraktion wolle wissen, warum die Polizei noch während laufender Vermittlungsgespräche mit der Räumung begonnen habe. Thematisieren will die Fraktion das Vorgehen der Polizei auch in ihrer Sitzung am Dienstag. Dazu wird die Leiterin des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, Anna Spangenberg, erwartet.

(dapd/jW)

Mehr aus: Inland

Startseite Probeabo