3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 27.09.2011, Seite 13 / Feuilleton

Tradition fortsetzen

Albert Uderzo, der französiche Zeichner von Asterix und Obelix, teilte am Montag mit, daß er einen Nachfolger für sich gefunden habe. Wer dies ist, wollte der 84jährige aber nicht verraten. »Mir ist klargeworden, daß die Figur von Asterix ihren Autoren, aber auch ihren Lesern gehört«, sagte Uderzo im französischen Radio. Immerhin hat sein Verlag bislang 350 Millionen Exemplare der Comicreihe, die 1959 erfunden wurde, verkauft. Auch wenn sie schon seit Jahrzehnten nicht mehr sonderlich witzig sind, genaugenommen seit Uderzo sie auch textet, nachdem sein Partner, der geniale René Goscinny schon 1977 gestorben war. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo