Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.09.2011, Seite 7 / Ausland

Rebellenangriff im Süden des Sudan

Khartum. In der umkämpften sudanesischen Region Südkordofan sind bei einem Rebellenangriff 13 Menschen getötet worden. Nach Angaben aus UN-Kreisen attackierten Aufständische am Donnerstag einen Kontrollpunkt der sudanesischen Armee in der Region Kurgul. Dabei seien zwölf Soldaten und ein Mitarbeiter einer internationalen Hilfsorganisation getötet worden. In der Region, die nach der Abspaltung des Südsudan weiter zum Norden gehört, kommt es seit fast vier Monaten immer wieder zu Kämpfen zwischen der Armee und Milizen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!