Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.09.2011, Seite 2 / Ausland

Südwales: Zwei Tote nach Grubenunglück

London. Nach dem Wassereinbruch in einem Kohlebergwerk in Südwales haben die Rettungskräfte am Freitag ein zweites Todesopfer entdeckt. Die Leiche eines zuvor gefundenen Minenarbeiters sei mittlerweile geborgen worden, teilte Polizeichef Phil Davies mit. Nach zwei weiteren in der Mine Gleision Colliery in der Nähe von Swansea eingeschlossenen Bergleuten werde noch gesucht. Das erste Todesopfer sei in dem Hauptschacht des Stollens entdeckt worden, sagte Feuerwehrsprecher Chris Margetts. Am Fundort der Leiche seien keine Hinweise auf die beiden vermißten Arbeiter gefunden worden. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland