Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.09.2011, Seite 5 / Inland

Appell für andere ­Arbeitsmarktpolitik

Berlin. Über 3100 Fachleute und Politiker haben in einem gemeinsamen Appell die Bundesregierung zum Kurswechsel in der Arbeitsmarktpolitik aufgefordert. Präsentiert wurde der Appell am Freitag in Berlin vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem Deutschen Gewerkschaftsbund. Die Unterzeichner fordern die Rücknahme von Sparbeschlüssen, mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsangebote für Langzeitarbeitslose sowie die rechtliche und finanzielle Absicherung von Fort- und Weiterbildungsträgern und »Beschäftigungsunternehmen«. Dem Bündnis gehören Fachleute aus Gewerkschaften, Wohlfahrts- und Sozialverbänden wie VDK und Volkssolidarität sowie Behindertenverbänden und Praktiker aus Jobcentern an. Außerdem Kommunalpolitiker und Bundestagsabgeordnete, aber auch solche, die auf Länderebene Verantwortung tragen – wie Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (beide SPD).

(ots/jW)