Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.08.2011, Seite 2 / Inland

Strafbefehle für ver.di-Mitglieder

Wiesbaden. Wegen des Protests in einer Sitzung des Hessischen Landtags im Februar droht mehreren Mitgliedern der Gewerkschaft ver.di eine Geldstrafe. Das Amtsgericht Wiesbaden erließ gegen sie einen Strafbefehl, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag der Nachrichtenagentur dapd sagte. Dagegen sei Einspruch eingelegt worden. Einen Verhandlungstermin gebe es noch nicht. Die Beschuldigten, darunter der ver.di-Landesvorsitzende Jürgen Bothner, könnten noch Stellung zu den Vorwürfen »Hausfriedensbruch« und »Störung der Tätigkeit eines Gesetzgebungsorgans« nehmen. Die elf Gewerkschafter hatten am 3. Februar im Landtag gegen die Schuldenbremse protestiert und vorübergehend Hausverbot erhalten. (dapd/jW)