75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. Juli 2024, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.08.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Uralt-Kraftwerk wird Kaltreserve

Stuttgart. Mögliche Stromversorgungsengpässe in den Wintermonaten sollen in Baden-Württemberg durch eine Wiederinbetriebnahme eines 45 Jahre alten Steinkohlekraftwerks geschlossen werden. Das baden-württembergische Umweltministerium schlug der Bundesnetzagentur am Freitag den 2006 eingemotteten Block 3 des Großkraftwerks Mannheim als sogenannte Kaltreserve vor. Die nötige Umweltschutzgenehmigung könne bis Ende Oktober erteilt werden. Nach der Abschaltung von acht der 17 deutschen Atomkraftwerke könnte in den sonnenarmen und windschwachen Wintermonaten nicht genügend Strom aus Wind- und Solarenergie zur Verfügung stehen. Die Netzagentur hatte daher unter anderem

Baden-Württemberg aufgefordert, ein Ersatzkraftwerk zur Verfügung zu stellen. Mit dem Mannheimer Block 3 als Kaltreserve sei eine mögliche Wiederinbetriebnahme eines Atomkraftwerks vom Tisch, erklärte das Umweltministerium.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit