Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.08.2011, Seite 2 / Ausland

Neue Luftangriffe Israels auf Gazastreifen

Gaza. Trotz einer seit zwei Tagen geltenden Waffenruhe hat Israel bei neuen Luftangriffen auf den Gazastreifen einen Palästinenser getötet. Bei dem Toten handele es sich um ein ranghohes Mitglied der Gruppe Islamischer Dschihad, teilte das israelische Militär am Mittwoch mit. Der Mann sei an Waffenschmuggel und Aktivitäten militanter Palästinenser auf der Sinai-Halbinsel beteiligt. Palästinensischen Medizinern zufolge starb der Mann in der Stadt Rafah, als sein Auto bei dem Luftangriff getroffen wurde. Zwei Menschen seien verletzt worden. Bei einem zweiten Luftangriff wurden nach israelischer Darstellung zwei Palästinenser verletzt, die Raketen auf Israel abfeuern wollten. (Reuters/jW)