Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.08.2011, Seite 4 / Inland

DJV fordert: Tarifflucht beenden

Berlin. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat tarifflüchtige Zeitungsverlage dazu aufgefordert, in die Tarifbindung zurückzukehren. Nach dem Tarifergebnis mit dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger vom vergangenen Donnerstag gebe es keine wirtschaftliche Notwendigkeit für Verlage, die Tarifverträge nicht anzuwenden, erklärte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. Der zwischen BDZV und den Gewerkschaften DJV und ver.di vereinbarte Kompromiß sieht unter anderem vor, die Redakteursgehälter im kommenden Jahr um 1,5 Prozent anzuheben und in diesem Jahr sowie 2013 Einmalzahlungen von je 200 Euro zu leisten. (jW)