Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.08.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Förderung von Meerestechnik

Berlin. Die Bundesregierung will den deutschen Unternehmen der Meerestechnik zu Weltgeltung verhelfen. Das Kabinett beschloß am Mittwoch einen Plan, der eine Bündelung der nationalen Aktivitäten in diesem Bereich vorsieht. Forschung und Wirtschaft sollen enger zusammengebracht werden. Mit elf Milliarden Euro Jahresumsatz und einem Weltmarktanteil von vier Prozent habe die deutsche Branche noch viel Luft nach oben. Besonders im Fokus steht die Förderung von Öl und Gas in Meeresgebieten. Der Bedarf an den beiden Rohstoffen wird angesichts des Wachstums in den Schwellenländern weiter steigen. »Die jährlichen Investitionen betragen derzeit rund 200 Milliarden Euro«, beschrieb das Wirtschaftsministerium die Bedeutung dieses Sektors. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit