Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.08.2011, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Drittklassiges Real

Madrid. Am Samstag sollte in Spanien eigentlich die neue Saison angepfiffen werden. Statt dessen übertrugen Marca TV und Real Madrid TV das Drittligaspiel der zweiten Mannschaft von Real Madrid gegen Sporting Gijon B. Erste und zweite Liga fielen aus, sie werden von den Spielern bestreikt. Die Spielergewerkschaft verlangt eine bessere Garantie für die Spielergehälter, in der vergangenen Saison haben die Klubs insgesamt 50 Millionen Euro nicht ausgezahlt. (sid/jW)

Erstklassiges ­Brasilien

Bogota. Brasilien hat das Finale der U20-WM in Kolumbien durch ein 3:2 (2:2, 1:1) nach Verlängerung gegen Portugal gewonnen. Das Spiel um Platz drei gewann Mexiko durch ein 3:1 gegen Frankreich. (sid/jW)

Syrien draußen

Damaskus. Die FIFA hat Syriens Nationalmannschaft von der Qualifikation für die WM 2014 ausgeschlossen. Syrien hatte in der zweiten Runde der asiatischen Qualifikation gegen Tadschikistan George Mourad eingesetzt, obwohl der Mittelfeldspieler bereits für die schwedische Nationalmannschaft gespielt hatte – allerdings in keinem Pflichtspiel. Nach tadschikischem Protest wertete die FIFA das Rückspiel mit 2:0 gegen Syrien, das auf dem Platz 4:0 gewonnen hatte. Tadschikistan, das auch das Hinspiel (1:2) verloren hatte und schon ausgeschieden war, nimmt nun Syriens Platz in der Gruppe C ein. (sid/jW)

Mehr aus: Sport