1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.08.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Spekulanten treiben Gold auf Höchstpreis

Frankfurt/Main. Die Furcht vor der Schuldenkrise und einer weltweiten Abkühlung der Konjunktur hat den Goldpreis am Dienstag nachmittag auf den höchsten Stand aller Zeiten getrieben. Das Edelmetall kostete in der Spitze 1640,30 Dollar pro Feinunze (rund 31 Gramm). Die Einigung des US-Kongresses auf eine Anhebung der Schuldenobergrenze und die damit verbundene Abwendung der Zahlungsunfähigkeit konnte die Anleger offensichtlich nicht beruhigen.

(dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit