Aus: Ausgabe vom 15.07.2011, Seite 1 / Ausland

Fall Mumia Abu-Jamal: Staatsanwalt beruft

Philadelphia Die Verteidigung von Mumia Abu-Jamal hat Anfang der Woche bekanntgegeben, daß die Bezirksstaatsanwaltschaft von Philadelphia sich an das Oberste Verfassungsgericht der USA gewandt hat, um eine Aufhebung eines im April gefällten Urteils zu erlangen. Damals hatte das Berufungsgericht eine Hinrichtung von Abu-Jamal als verfassungswidrig eingestuft. Seit 2001 gab es im Fall des 1982 verurteilten Journalisten, dem vorgeworfen wurde, einen Polizisten ermordet zu haben, bereits drei Entscheidungen von Bundesgerichten, daß Mumia aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht hingerichtet werden könne. Bis heute wurde jedoch keine dieser Entscheidungen rechtskräftig. Die Verteidigung fordert ein neues Verfahren. (jW)
Mehr aus: Ausland