5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 17.06.2011, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Joker im Abseits

Montevideo. Der FC Santos kam im Finalhinspiel der Copa Libertadores zu einem 0:0 bei Penarol Montevideo (Uruguay). Im Heimspiel am Mittwoch können die Brasilianer zum dritten Mal nach 1962 und 1963 Südamerikas Champions League gewinnen. Zu beiden Titeln hatte Pele den FC geschossen, 1962 gegen Penarol, ein Jahr später bei den Boca Juniors (Argentinien). Die Nullnummer am Donnerstag vor 60000 Zuschauern im Centenario-Stadion, Spielstätte der WM 1930, war aus Sicht der Brasilianer glücklich. Penarols Joker Diego Alonso schob den Ball vier Minuten vor Abpfiff über die Linie, der Schiedsrichter entschied auf Abseits. (sid/jW)

Wie bei den Großen

Viborg. Welt- und Europameister Spanien steht bei der U21-EM in Dänemark vor dem Einzug ins Halbfinale, England droht das Vorrunden-Aus. Mit einem 2:0 gegen Tschechien übernahmen die Spanier die Tabellenführung in der Gruppe B. Der Nachwuchs aus dem Fußballmutterland konnte auch gegen die Ukraine nicht gewinnen und spielt nun am Sonntag gegen die Tschechen um den Halbfinalplatz. Spanien reicht gegen die Ukraine ein Punkt zum Einzug in die Vorschlußrunde. (sid/jW)

Quartett mit Meyer

Bökelberg. Extrainer Hans Meyer kehrt als Präsidiumsmitglied zum Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Auf Vorschlag des Gremiums hat der Aufsichtsrat den 68jährigen neben Präsident Rolf Königs und den Vizes Siegfried Söllner und Rainer Bonhof zum vierten Präsidiumsmitglied gewählt. (sid/jW)