Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.06.2011, Seite 2 / Ausland

Fatah und Hamas uneins

Gaza-Stadt. Die Bemühungen der palästinensischen Organisationen Fatah und Hamas um eine Aussöhnung haben erneut einen Rückschlag erlitten. Die Hamas lehnte den Kandidaten der Fatah für das Amt des palästinensischen Ministerpräsidenten, Salam ­Fajjad, ab. Fajjad, der Ministerpräsident im Westjordanland ist, war am Wochenende von der dort regierenden Fatah nominiert worden. Der am Sonntag erhobene Einspruch seitens der Hamas erschwert die geplante Bildung einer Übergangsregierung bis zu den Wahlen im kommenden Jahr. Beide Seiten wollen am heutigen Dienstag in Kairo zu Gesprächen zusammenkommen.

(dapd/jW)
Startseite Probeabo