jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 11.06.2011, Seite 2 / Inland

Angeblich Riß in Reaktorkühlsystem

Berlin. Im nuklearen Forschungsreaktor BER II in Berlin-Wannsee gibt es laut ARD-Politmagazin »Kontraste« gravierende Sicherheitsmängel. Das Magazin berief sich auf einen früheren leitenden Mitarbeiter der Anlage, der unter anderem von einem Riß im Kühlsystem berichtet, so Sprecher des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) am Donnerstag abend. Im Störfall würde dadurch die Kühlung des Reaktors verhindert, was zu einer Wasserstoffexplosion führen könne. In diesem Fall müßten weite Teile Berlins und Potsdams evakuiert werden. Eine Sprecherin des zuständigen Helmholtz-Zentrums Berlin bestritt gegenüber der B.Z., daß es einen Riß im Kühlsystem gebe. Die Behauptung sei »böswillig«.

(dapd/jW)